News

Der Jahresbericht 2021 ist endlich da!

Bevor 2022 vorbei ist, haben wir für euch noch fix den Jahresbericht aus 2021, der zeigt, was wir alles Großartiges dank eurer Unterstützung erreichen konnten. Reinschauen lohnt sich, denn der Bericht liefert neben Zahlen, Daten, Fakten jede Menge Fotos aus Uganda und ein Dankeswort von Irene und Dickson.

Viel Freude beim Lesen wünscht euch euer HFAS-Team!

Soforthilfe für 100 Familien nach Flut in Mbale, Uganda

Anfang August kam es zu Sturzfluten im Raum Mbale im Osten Ugandas. Zwei Flüsse waren nach heftigen Regenfällen über die Ufer getreten. Die daraus folgenden Schlammlawinen richteten große Schäden an. Hunderte von Einwohnern wurden obdachlos. Mehr als 20 Menschen starben. Auch das Dorf nähe Mbale, in dem Irene und die Kinder leben, ist betroffen. Zahlreiche Familien verloren ihre Hütten, Gärten und Felder wurden zerstört und somit die Lebensgrundlage und Nahrung – wie Reis, Mais, Bohnen, Zucker – für die kommenden Wochen und Monate. Die Ausmaße sind besonders für die Menschen, die bereits zuvor von der Hand in den Mund leben müssen, sehr hart. Daher haben wir als Vorstand des Vereins nach Rücksprache Irene und Dickson eine Soforthilfe für 100 Familien des Dorfes zugesagt. Die Familien erhalten Nahrungsmittel, Decken und Seife. Mit der Soforthilfe möchten wir helfen und dazu beitragen, dass keine noch größere Not entsteht.

Spenden könnt ihr direkt ans Vereinskonto (siehe Startseite unten) oder über betterplace. Jeder Beitrag hilft! DANKESCHÖN!

Vielen Dank! Nähmaschinen für die Gemeinde

Ende letzten Jahres habt ihr fleißig gespendet und unter anderem wurden davon Nähmaschinen für die Frauen im Dorf finanziert. Diese hatten sich die Nähmaschinen gewünscht, um durch die Ausbildung einen Weg in die Selbstständigkeit zu finden. Wir freuen uns sehr, sie dabei unterstützen zu können!

Ganz rechts im Bild steht übrigens Irene und ganz links ist ihre Mutter zu sehen, die auch in Mbale ganz in der Nähe des Hauses von Irene, Dickson und den Kindern wohnt.

Kinderbuch „Charly fliegt nach Afrika II“ – Unser Geschenktipp – Jetzt bestellen!

Charly fliegt wieder! Wisst ihr noch, als Charly in Uganda Favour, Amon und die anderen Kinder traf? Charly hatte auf seinem Weg nach Afrika seinen Schwarm verloren und landete erschöpft auf dem Dach einer Strohhütte. Die Kinder aus Uganda waren für Charly da. Gemeinsam verbrachten sie einen erlebnisreichen Tag. Nun macht sich Charly Storch erneut auf den Weg, um Favour, Amon und all die anderen Kinder wiederzusehen. Luna Langbein begleitet Charly auf seiner Reise. Gemeinsam treffen sie neue Freunde, erfahren, wie man Fußball und Springseil selber bastelt, und lernen Ugandas Tierwelt kennen.

Das zweite Kinderbuch zugunsten unseres Projektes in Uganda zeigt Fotos und Illustrationen von den Kinder und Jugendlichen vor Ort und bringt auf spielerische, fröhliche und lehrreiche Art den Kindern in Deutschland das Leben der Kinder in Afrika nahe.

Das Buch ist für Kinder zwischen vier und acht Jahren geeignet. Es gibt auch eine Ausmalseite und ein Storchenquiz. Und auch für Erwachsene gibt es auf den fast 50 Seiten jede Menge zu entdecken. Oder wisst ihr bereits, wie groß ein Storchenei ist? :)

Alle Arbeiten für das Buch erfolgen ehrenamtlich. Für den Druck des Buches wurde gespendet, sodass die Erlöse zu 100% unseren Kindern zugute kommen.

Wir danken allen Unterstützern und insbesondere den Sponsoren des Buchdrucks sowie Dr. Christian Gerbich vom NABU, Landesverband Hamburg e.V., für die ausgesprochen großartige Storchen-Expertise! Ein Buch kostet 12,50 €. Bei Versand kommen Porto und Verpackung dazu (1 bis 2 Bücher = 4,00 €, 3 bis 4 Bücher = 6,50 €). Bestellen könnte ihr das Buch über info@helpforasmile.de – oder fragt uns (Anette, Bettina, Brigitte, Ines, Ralf, Thomas) persönlich!

Beispiele der gestalteten Seiten seht ihr anbei.

Wir freuen uns über alle Bestellungen – noch rechtzeitig zum Osterfest! Wir wünschen euch viel Freude mit Charly!

Anette, Bettina, Ines und Thomas von Help for a smile e.V.

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder von Help for a smile e.V.,
tragt euch Sonntag, den 3. April 2022 in den Kalender ein, damit ihr bei der digitalen Mitgliederversammlung von Help for a smile um 14 Uhr über ZOOM dabei seid.
Wir freuen uns auf eine große Runde, da wir uns entschieden haben, uns noch einmal digital mit euch zu treffen! Neben dem Rückblick zur Vereinsarbeit und Berichten aus Uganda stehen diesmal Wahlen an.
Habt ihr bereits jetzt Fragen oder weitere Themenwünsche? 
Schreibt uns das gern.
Herzliche Grüße,Ines, Anette, Thomas und BettinaDer Vorstand von Help for a smile e.V.

Schulen in Uganda wieder geöffnet

Es gibt gute Nachrichten aus Uganda! Seit Anfang Januar sind die Schulen in Uganda wieder geöffnet. Nach 2 Jahren können die Kinder und Jugendlichen endlich wieder zur Schule gehen. Das Foto zeigt die Kinder während des homeschoolings, welches von Irene und Help for a Smile organisiert wurde.

Wir sind sehr glücklich, dass wir dank eurer Unterstützung die Zeiten des Lockdowns gut überstehen konnten. Vor Ort wurden neben dem homeschooling auch Akitivitäten für die Kinder organisiert. Und auch die Kinder des Dorfes wurden mit einbezogen, sodass die Schulversäumnisse hoffentlich nicht zu groß sind.

Frohe Weihnachten & DANKESCHÖN für 2021

Dass ihr uns so großartig unterstützt, macht uns – und insbesondere Irene, Dickson und die Kinder und Jugendlichen – vor Ort sehr froh und glücklich! Dank der kontinuierlichen Hilfe habt ihr in diesem Jahr ermöglicht, dass die Kinder und Jugendlichen trotz des nahezu ganzjährigen Lockdowns in Uganda mehrfach pro Woche Unterricht erhielten. Irene organisierte private Lehrer vor Ort und zusätzlich zu unseren Schützlingen konnten bis zu 30 Kinder des Dorfes am Unterricht teilnehmen. Auch fehlte es nie an Nahrungsmitteln und gesundheitlicher Unterstützung, sodass alle wohlauf sind!

Wir danken euch von Herzen für die Hilfe, eure Mitgliedschaft und die Spenden! Wir freuen uns sehr, dass wir mit euch gemeinsam einen Beitrag leisten, damit Kinder und Jugendliche einen besseren Start in das Leben erhalten.

So konnten Luke, Joseph, Paddy und Isaiah erfolgreich die Schule abschließen und werden nun an einer Berufschule auf die weitere Zukunft vorbereitet.

Habt 1000 Dank für eure Hilfe! Und dass wir gemeinsam in diesem Jahr so viel schaffen konnten! Wir wünschen euch eine wunderbare Weihnachtszeit, einen schönen Jahresausklang und alles Gute für 2022!

Von Herzen! Bettina, Thomas, Anette und Ines und Irene, Dickson und Kids

„Charly fliegt nach Afrika“ – Das Kinderbuch ist wieder da!

Unser Geschenktipp für Kinder (zwischen 3 und 8) zu Weihnachten: Der kleine Storch Charly macht sich im Herbst auf den Weg nach Afrika und landet auf dem Strohdach einer Hütte in Mbale. Dort entdecken ihn unsere Kinder, und Charly begleitet diese einen Tag lang. Was er dabei erlebt, wird mit vielen tollen Skizzen und Fotos gezeigt! In dem Kinderbuch wird auf auf spielerische, fröhliche und lehrreiche Art den Kindern in Deutschland das Leben der Kinder in Afrika nahegebracht. Ergänzt wurde die 2. Auflage um einen kleinen Einblick „Homeschooling in Uganda“.
Das Buch kostet 12,50 € plus Versandkosten. Alle Arbeiten für das Buch erfolgen ehrenamtlich. Für den Druck des Buches wurde gespendet, sodass die Erlöse zu 100% unseren Kindern zugute kommen!

Bestellen könnt ihr das Buch hier: info@helpforasmile.de oder direkt bei Ines. Viel Freude beim Lesen und Vorlesen!

Charly fliegt nach Afrika kostet 12,50 € plus Versand.

Dankeschön von Amon

Amon hat wie die anderen Grundschulkinder die Prüfungen der Primary School gut bestanden und bedankt sich für die Unterstützung! Er wird nun – sobald die Sperrung der Schulen aufgehoben ist – die Sekundarschule (Senior 1 ab Januar) besuchen.

Die Video dazu und auch die Videos von Paddy und Joshua sehr ihr auch Insta oder Facebook.

Paket aus 2017 endlich angekommen!

Alles kommt zu Dir zurück? Absolutely! Und hier ist der Beweis: Nach 4 Jahren! ist ein verschollen geglaubtes Weihnachtspaket aus 2017 am Ochsenwerder Elbdeich gestrandet. Dort begann damals die Reise, doch diese endete nicht wie geplant in Uganda. All die tollen gespendeten Geschenke und Kleidungsstücke erreichten unsere Kids und Freunde leider nicht. Letzte Lebenszeichen vom Paket erhielten wir Monate später aus Südafrika. Das war’s. Doch dann klingelte vergangenen Samstag der Postbote und überraschte uns mit dem 29,5kg-Riesen. Paket außen beschädigt, Inhalt 100% da! WAHNSINN!Somit geht der dicke Brummer im November mit frisch gewaschenen Klamotten und neuer Schoki (diese war dann doch bereits 2019 abgelaufen..) erneut auf Reisen.Ob das Paket diesmal ankommt? Daumen drücken!

PS: All die zahlreichen Pakete, die wir bisher nach Uganda schickten, sind angekommen. Das verschollene Paket war die Ausnahme. Fall gelöst!

Ist möglicherweise ein Bild von 3 Personen
Top